Wer nach langer Winterpause wieder mit dem Joggen beginnt, sollte nichts überstürzen. Der Schlüssel zum Erfolg lautet: langsam und regelmäßig.

Wenn die Sonne scheint und die Temperaturen wieder steigen, steigt bei den ‘Winter-Laufmuffeln’ auch wieder die Motivation laufen zu gehen. Doch nach längerer Laufpause können Sie nicht einfach wieder so losrennen, als hätten Sie nie etwas anderes gemacht. Beim ersten Lauf kann es sich sogar anfühlen, als hätten Sie das Laufen verlernt. Aber keine Sorge: Ihr Körper kann es noch! Es dauert nur eine Weile, bis er sich wieder an das Training angepasst hat. Bleiben Sie dran. Unser Körper ist extrem lernfähig.

Für die ersten Läufe reicht ein Trainieren im Wohlfühlbereich. Tasten Sie sich langsam an die Ausdauer heran und erhöhen dann Schritt für Schritt die Intensität des Trainings. Wechseln Sie ab zwischen kurzen intensiven Phasen,  und Erholungsphasen, in denen Sie langsam auslaufen. Und das acht bis zehn Mal hintereinander. So gelangt Ihr Körper bald wieder zu seiner alten Form.